Media Newsroom

  • Teilen

Euphorie 2012! Coca-Cola versetzt ganz Deutschland in Sportbegeisterung

Von:  Coca-Cola Deutschland 16.01.2012

  • TV-Spot mit Grammy-Gewinner und Top-Produzent Mark Ronson bildet den Auftakt der Kampagne zu den Olympischen Spielen 2012 in London. 

Berlin, 16. Januar 2012 - Ab heute ist in Deutschland der neue Coca-Cola TV-Spot mit Grammy-Gewinner Mark Ronson zu den Olympischen Spielen 2012 in London zu sehen. Damit startet Coke in ein fulminantes Sportjahr, in welchem neben den Olympischen Spielen in London auch die UEFA EURO 2012 in Polen und der Ukraine begeistern werden. Coca-Cola engagiert sich bei beiden Sportereignissen als Hauptsponsor und stellt die Themen Gemeinschaft, Musik und Lebensfreude in den Mittelpunkt. Deshalb gilt für alle Aktivierungsmaßnahmen in Deutschland: „Euphorie 2012! Coca-Cola versetzt ganz Deutschland in Sport-Begeisterung“.

Song von Mark Ronson soll Euphorie für Olympia auslösen

Der heute veröffentlichte TV-Spot bildet den Auftakt zur integrierten Coca-Cola Kampagne Move to the Beat™ für die Olympischen Spiele in London. Im Mittelpunkt des TV-Spots steht der energiegeladene Song „Anywhere in the world“ von Grammy-Gewinner und Produzent Mark Ronson, zu dem die britische Sängerin Katy B die Vocals liefert. Das Besondere daran: Ronson kombiniert die Sounds und Klänge Olympischer Sportarten mit dem Beat Londoner Musik. Markante Geräusche wie der Abprall eines Tischtennisballs vom Schläger, der Abschuss eines Pfeils beim Bogenschießen oder der Herzschlag einer Sprinterin vor dem Start verbinden sich zu einem Popsong mit Ohrwurmpotenzial.

Kombinierte Aktivierung von Sport und Musik

Die Kampagne ist die weltweit größte Aktivierung in der 84-Jährigen Zusammenarbeit von Coca-Cola mit dem Internationalen Olympischen Komitee. Noch nie zuvor hat Coca-Cola die Themen Sport und Musik zu einem gemeinschaftlichen Erlebnis gemacht, das Jugendliche in der ganzen Welt in Bewegung bringt. „London hat sich bei seiner Bewerbung vorgenommen, Olympische Spiele zu veranstalten, die die Jugend in der ganzen Welt inspiriert. Die Kampagne Move to the Beat™ unterstützt diese Mission weltweit“, sagt Sabine Kloos, als Leiterin der Core Brands Marketing Group verantwortlich für die Kernmarken bei Coca-Cola Deutschland.

Fünf junge Sportler stehen im Mittelpunkt des TV-Spots

In der Kampagne wirken fünf junge Olympioniken aus der ganzen Welt mit. Sie sind auch die Taktgeber des Songs „Anywhere in the world“, für dessen Produktion Mark Ronson sie beim Training begleitet und die Geräusche ihrer Sportarten aufgenommen hat. Im TV-Spot performen die fünf Sportler gemeinsam mit Mark Ronson vor der imposanten Kulisse des Londoner Olympiastadions. Der TV-Spot wurde von Somesuch & Co aus London produziert. Die Regie führte Kim Gehring. Ausführender Produzent war Tim Nash. Die deutsche Adaption der Kampagne stammt von McCann Erickson Deutschland.

Auf der Coca-Cola Website werden alle Informationen zu den Künstlern Mark Ronson und Katy B, aber auch den Sportlern zu finden sein. Im Laufe der Kampagne sind darüber hinaus weitere interaktive Maßnahmen beispielsweise ein eigener Coke Channel, mobile Apps und Events geplant.


Weitere Aktivitäten 2012

Weitere Maßnahmen im Sportjahr umfassen z. B. die 0,25L Dose im Olympia Design, die von Mitte Januar bis Ende März in den Handel kommen. Coca-Cola setzt seine Mehrweg Aktivierung mit „Kurt der Kiste“ in einem TV-Spot und am Point of Sale fort. Bei der „MeinCokeBonus“ Aktivierung von Februar bis September 2012 gibt es in allen Coca-Cola, Coca-Cola light und Coke Zero Mehrwegflaschen Deckelcodes zum Sammeln. Passend zu den Olympischen Spielen in London lassen sich die Deckelcodes auf meincokebonus.de für attraktive Sportprämien einlösen.
Anfang Februar veröffentlicht Coca-Cola ein E-Mag mit Einzelheiten, Storys und Hintergründen zu den beiden sportlichen Großereignissen des Jahres. Das E-Mag wird dann ebenfalls zum download im Coca-Cola Newsroom bereitgestellt.